arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Mitmachen

Mitmachen

Die Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv setzt sich dafür ein,

  • die Interessen von Menschen mit Behinderung innerhalb und außerhalb der SPD vertreten, hierzu gehört für die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung, insbesondere im Hinblick auf die soziale Teilhabe und soziale Sicherung.
  • eine (Behinderten-)Politik unter dem Motto: "Nicht über uns- ohne uns" zu erreichen. Daher ist ein besonderes Anliegen der AG, einen Beitrag zu der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zur Förderung behinderter Menschen auf allen Ebenen zu leisten, damit die Teilhabe behinderter Menschen fester Bestandteil einer ganzheitlichen und inklusiven Gesellschaftspolitik wird.
  • das Engagement von Menschen mit Behinderung in der Politik fördern und Menschen mit Behinderung für die sozialdemokratische Programmatik gewinnen

"Eine inklusive Gesellschaftspolitik ist nur möglich, wenn wir Menschen mit Behinderungen uns in den politischen Prozess einbringen. Wir wissen am besten, was wir denken, fühlen, benötigen und wünschen. Gemeinsam wollen wir Politik mitgestallten- denn es funktioniert nicht über uns- ohne uns."

(Inge Jefimov, Ehem. Vorsitzende der AG Selbst Aktiv in Hamburg)