arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

Das will die SPD ändern!

DAS WILL DIE SPD ÄNDERN!

Die Zahl der Menschen, die durch eine Behinderung in ihrer Lebensführung beeinträtigt werden, ist groß und wird gerade durch den demografischen Wandel in den nächsten Jahren weiter steigen. Allein in Hamburg leben ca. 10 - 12 Prozent der Menschen mit einer Behinderung, die einen amtlichen Ausweis haben.

Dabei sind die Formen der Beeinträchtigungen durch immer noch vorhandene Barrieren außerordentlich vielfältig. Sie treten in allen Lebens- und Arbeitsbereichen auf und treffen alle Menschen - Behinderte wie Nichtbehinderte, jung wie alt, Eltern mit Kinderwagen, wie Senioren mit Rollator.

Die daraus entstehenden Aufgaben und Problemlösungen werden aber meist nicht von den Betroffenen selbst erarbeitet.

Über die konkreten Planungen - z.B. den barrierefreien Umbau von Schulen und Kitas, den ÖPNV, die Ausgestaltung eines inklusiven Schulsystems und vieles andere mehr - wird im Senat, in der Bürgerschaft und in den Bezirksversammlungen entschieden und dort sind Menschen mit Behinderung immer noch nicht ausreichend in die Entscheidungsprozesse eingebunden.

Keine Nachrichten verfügbar.